Edle Tropfen aus dem Steirischen Vulkanland

Edle Tropfen aus dem Steirischen Vulkanland

Ernte gut, alles gut…

In den Weingärten, auf den Äckern und in den heimischen Gärten wird wieder fleißig geerntet, um für qualitätsvollen Nachschub in der breiten Produktpalette des Vulkanlandes zu sorgen. Vor allem für die Winzer ist der Herbst eine intensive Zeit. Es wird gelesen, veredelt und ausprobiert, um die nächste Weintrophäe in die Region zu holen.

Das Weinbaugebiet Vulkanland Steiermark

Das Besondere im Steirischen Vulkanland sind die seit Millionen von Jahren von der Natur gegebenen geologischen Bedingungen. Vor allem das Vulkangestein verleiht den Weinen in der Weinbauregion Vulkanland Steiermark eine besondere Würze.

Eine weitere Besonderheit liegt in der Vielfalt der Weinsorten: Von klassischen Weinen wie Weißburgunder, Welschriesling und Blauer Zweigelt, bis hin zu den Traminer-Variationen, Merlot, Blauer Wildbacher und sogar Blauburgunder, ist alles dabei.

Die Winzer des Vulkanlandes verstehen es, diese Besonderheiten in der Veredelung ihrer Weine als Vorteil einzubauen – was auch durch zahlreiche Auszeichnungen eine besondere Wertschätzung erfährt.

Hier geht’s zu den Topweinen im Vulkanland >>